Wunderbuch-Grundschule - Nachrichten
logo Wunderbuch-Grundschule


7. Juli 2016: Schulfest

Dies war der Abschluss eines tollen Programms auf der Wunderbuch-Theaterbühne: Blaskonzert, Chorgesang, ein Sketch, Trommeln auf Cajons und mit Boomwhackern.    

Anschließend konnten die Besucher Gespräche, Gegrilltes und kalte Getränke genießen, im kühlen Kellerraum ein lustiges Theaterstück der Theater-AG anschauen  
oder im Schulhaus eine Ausstellung bewundern.

4. - 7.7.16 Cajon-Workshop mit Uwe Pfauch

Am Vormittag haben wir gelernt, wie wir das Cajon spielen müssen, dass es gut klingt. Das haben wir so gut gekonnt, dass wir mit Uwe Pfauch schon richtig Musik gemacht haben.

Am Nachmittag haben wir Cajons gebaut.

17. Juni 2016: Naturerlebnistag Klasse 4

Als Nachwuchsforscher machten sich die Viertklässler gemeinsam mit Frau Tittor auf den Weg, um Fledermäuse zu beobachten.

_

08. Juni 2016: Sporttag

Die Klassen 1 bis 4 führten einen gemeinsamen Sport- und Spieletag durch. An diesem Bewegungstag wurden spannende Spiele angeboten, die die Kinder in Form von jahrgangsgemischten Gruppen an abwechslungsreichen Stationen durchliefen. Untersützt wurde der Tag durch den Schulförderverein sowie zahlreiche Eltern. Zur Stärkung wurde zwischendruch eine Pause eingelegt, in der die Kinder eine Wurst im Wecken sowie ein Getränk erhielten. Mit Begeisterung gaben die Kinder an diesem Tag bei den verschiedenen Einzel- und Teamdisziplinen ihr Bestes. Ihre Leistungen wurden am Ende des Tages mit einer von Frau Huber gestalteten Urkunde ausgezeichnet. 

 alle Bilder _

2. Juni 16: Naturerlebnistag Klasse 3: "Was lebt im Wasser?"

Die Drittklässler machten sich mit Frau Tittor auf die Suche nach Leben im Wasser.
Mit Gummistiefeln, Käscher und Sammeleimer ausgerüstet waren sie sehr erfolgreich:
Gelbrandkäfer, Köcherfliegenlarven, Libellenlarven, Kaulquappen, Wasserläufer, Rückenschwimmer wurden sorgsam eingefangen, betrachtet und bestimmt. Danach wurden sie wieder in ihren Lebensraum, den Hasenbach, zurückgebracht.

 

11. Mai 2016: Kunsttag

Einen ganzen Schulvormittag lang führten die Klassen 1 bis 4 einen gemeinsamen Kunsttag durch. In jahrgangsgemischten Gruppen gestaltete jedes Kind einen bunt leuchtenden Holzschmetterling. Diese werden auf großen Platten angebracht und schmücken bald unsere überdachte Pausenhalle.

alle Bilder _

22. April 2016: Theaterworkshop Landesbühne Esslingen

Das Landschulmobil der Landesbühne Esslingen war zu Gast an unserer Schule. Das Projekt umfasste zwei Elemente: Der erste Teil des Vormittags begann mit einem Theaterworkshop. Die Kinder wurden selbst aktiv und durften einfache Mittel des Theaterspiels ausprobieren. Im zweiten Teil wurde von drei Darstellern des Landschulmobils das Stück KIKERIKISTE von Paul Maar aufgeführt, welches sich mit dem Thema Freundschaft auseinandersetzte. 

 

Bild: WLB Esslingen, Daniela Aldinger

Sowohl beim Workshop als auch bei der Aufführung waren die Kinder mit viel Freude und Begeisterung dabei.

alle Bilder _

21. April 2016: Frühling im Biotop

Frühling im Waldrandbiotop: Wir halten Ausschau nach Frühlingsboten und entdecken kleine Bodentiere im Waldboden.

19. April 2016: Känguru-Wettbewerb

Die sehnsüchtig erwarteten Känguru-Ergebnisse sind endlich angekommen!
Alle Dritt- und Viertklässler, die sich am Wettbewerb beteiligt hatten, durften ihre Belohnung entgegennehmen: eine Urkunde und ein Känguru-Knobelspiel. Kevin hat das Känguru-T-Shirt gewonnen, er hat die meisten Aufgaben in Folge richtig gelöst. Außerdem haben er, Lilly und Maximilian einen zusätzlichen Preis erhalten.

15. April 2016: Lerngang mit den Mitarbeitern des Forstlichen Stützpunktes

Die Viertklässler machten sich trotz regnerischem Wetter auf ins nahegelegene Waldrandbiotop. Dort trafen sie sich mit den beiden Auszubildenden Marvin und Matthias des Forstlichen Stützpunktes zusammen mit ihrem Ausbilder und Forstwirtschaftsmeister Wolfgang Rudolf. Zunächst wurden die Kinder zu einem Fuchsbau geführt. Der Azubi Matthias, der auch den Jagdschein besitzt, zeigte den Viertklässlern den Bau und erklärte ihnen die Lebensweise des Fuchses.
Anschließend durften die Kinder
gemeinsam mit den Mitarbeitern des Forstlichen Stützpunktes den Baum des Jahres 2016, eine Winterlinde, pflanzen. Bevor es ans Werk ging, erarbeitete der Azubi Marvin mit den Kindern die Erkennungsmerkmale der Winterlinde. Gemeinsam wurde ein Loch direkt am Wegrand ausgehoben, die Winterlinde gepflanzt und ein selbstgemaltes Schild der Klasse am Baum angebracht.

Vielen Dank für dieses tolle Angebot, das von Herrn Rudolf in die Wege geleitet wurde. Die Kinder erlebten einen sehr interessanten und informativen Vormittag.

alle Bilder _

13. April 2016: Naturerlebnistag Klasse 1/2

Herr Bischof von den Alb-Guides war bei den Erst- und Zweiklässlern. Er brachte viele naturwissenschaftliche Zaubertricks mit, die die Prinzipien der Natur erklärten. Die Natur funktioniert nach den Gesetzen der Physik und Chemie, egal, ob ein Vogel fliegt oder ein Gecko an der Decke klebt oder ein Eisvogel im Wasser jagt.

Alle Zaubertricks durften die Kinder selbst ausprobieren. Zum Abschluss führte jedes Kind ein Experiment vor. Die Klasse erlebte einen spannenden Vormittag und hatte viel Freude beim Zaubern.

alle Bilder _

13. Januar 2016: Aktion "Gesundes Pausenvesper"

 

Gleich mit Beginn des neuen Jahres kamen die Kinder der Wunderbuch-Grundschule wieder in den Genuss eines reichhaltigen und gesunden Buffets, wunderschön und kreativ von den Mamas zubereitet. Vielen Dank an alle!

 

 

22. Dezember: Weihnachtsfeier

Mit Gedichten, Liedern und einem Krippenspiel gestalteten die Kinder der Wunderbuchschule gemeinsam ihre Weihnachtsfeier am letzten Schultag vor den Ferien.

Rumpelstühlchen

Die Theater-AG spielt: Das Rumpelstühlchen

Weihnachtssingen mit dem Kindergarten

Am Mittwoch, 16.12.2015, sangen die Kinder der Schule und des Kindergartens gemeinsam Weihnachtslieder für Großeltern, Eltern und alle Besucher, die sich auf dem Schulhof eingefunden hatten.

 

Pfronstetter Advent am 29.11.2015

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Wunderbuchgrundschule mit verschiedenen Beiträgen am Pfronstetter Advent: Bläserklasse, Chor und Theater-AG traten auf und am Marktstand wurden  Weihnachtsplätzchen und Weihnachtskarten verkauft.
Eine Bildergalerie der Veranstaltung gibt es auf der Webseite der Gemeinde Pfronstetten.

29.10.15: Glasbläservorführung

Blumenschwan, Scherzglas und Spaßvogel - Glasbläser Herr Sinne zeigte seine Kunst in einer spannenden und interessanten Vorführung.

27.10.2015: Wanderung ins Biotop


Suchen, finden, sammeln, entdecken, spielen, vespern -  im Biotop wird es nie langweilig, auch nicht an einem nassen, nebligen Oktobertag.   

14. Oktober 2015: Ökomobil

Das Ökomobil machte Halt in Pfronstetten und die Viertklässler konnten einen tollen Naturerkundungstag erleben. Beim Ökomobil handelt es sich um ein "rollendes Naturschutzlabor", das unter dem Motto "Natur erleben, kennen lernen, schützen" seit 1987 in Baden-Württemberg unterwegs ist. Es ist eine Einrichtung der Staatlichen Naturschutzverwaltung des Landes Baden-Württemberg. Als kleine Forscher waren die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse unterwegs, nahmen den Waldboden genau unter die Lupe und untersuchten ihn nach Bodentieren.

 

 Alle Bilder  _

Konzert des Lehrersinfonieorchesters

 

Am 6. Oktober 2015 erlebten die Kinder der Wunderbuch-GS Pfronstetten ein beeindruckendes Konzert des Lehrersinfonieorchesters Südwürttemberg-Hohenzollern.
Herr Thumm war als Berichterstatter auch dabei, sein Beitrag wurde im Mitteilungsblatt Nr. 41 veröffentlicht und ist unter diesem Link zu finden:
pfronstetten.files.wordpress.com/2015/09/41-08-10-2015.pdf

 

22. September 2015: Ankunft der Lesekoffer

Die Lesekoffer sind auf ihrer Reise durch das Schuljahr direkt zu Beginn bei uns an der Schule ankommen. Frau Schliemann-Klein vom Libresso brachte uns die Koffer vorbei und las uns eine spannende Geschichte vor.

Einschulung am Freitag, 18. September 2015

Unsere neuen Erstklässler mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schmid und ihren Klassenkameraden!

Zur Begrüßung spielten und sangen die Zweit-, Dritt- und Viertklässler das Musical von den hungrigen Lesemäusen, einer schlauen Leseratte und dem bösen Kater Klaus.

Bilder

Erster Schultag am 14. September 2015

Alle freuen sich, dass endlich die Schule wieder beginnt.

29. Juli 2015: Abschiede am Ende des Schuljahres

Unsere Referendarin Sina Cochanski verlässt die Wunderbuchschule und tritt ihre erste Stelle als Lehrerin an.
Die Viertklässler verabschiedeten sich von ihrer Grundschule und übergaben als Erinnerung ein buntes Bild.

  
  

 
 

1. Juli 15: Die AGs stellen sich vor

 

16. Juni 2015: Hummeln, Bienen und Co

Zum Naturerlebnistag "Blühende Landschaften - Hummeln, Bienen und Co" kam Frau Spiegler-Lang von den Alb-Guides zu uns an die Schule. Auf der Obstbaumwiese von Herrn Dorfner konnten wir Vieles entdecken und nahmen das Leben auf der Wiese genau unter die Lupe. Außerdem spielten wir gemeinsam spannende und lustige Spiele. 

alle Bilder  _

 

22. Mai 2015: Naturerlebnistag Biber

Gemeinsam mit Frau Tittor von den Albguides begaben sich die Erst- und Zweitklässler dem Biber auf die Spur. Von Zwiefalten aus wanderten die beiden Klassen in Richtung Gossenzugen. Dabei gab es viele Biberspuren zu entdecken.

weitere Bilder _

Känguru-Wettbewerb 2015

Endlich sind die lange erwarteten Känguru-Ergebnisse angekommen!
Alle Dritt- und Viertklässler hatten sich am Wettbewerb beteiligt und durften ihre Belohnung entgegennehmen: eine Urkunde und ein Känguru-Knobelkette.
Maximilian hat das Känguru-T-Shirt gewonnen, er hat die meisten Aufgaben in Folge richtig gelöst.

11. und 13. Mai 2015: 3-Löwen-Cup

Mit einer Jungen- und einer Mädchenmannschaft beteiligten sich die Dritt- und Viertklässler am 3-Löwen-Cup. Sehr erfolgreich schnitten die beiden Mannschaften ab. Die Mädchen belegten in ihrer Gruppe einen sehr guten dritten Platz. Die Jungenmannschaft war sehr treffsicher und kämpfte sich Runde für Runde weiter. In einem wahren Krimi verpassten sie im Elfmeterschießen nur knapp den Einzug ins Finale und landeten somit auf einem hervorragenden dritten Platz.

 

Jungen _   Mädchen _

29. April 2015: Aktion "Gesundes Pausenvesper"

  

Nach dem großen Erfolg der Kerrygold-Aktion "Gesundes Vesper" im Herbst war es heute wieder soweit: Eine reich gedeckte Tafel mit gesundem und leckerem Vesper erwartete die Kinder am Anfang der großen Pause. Viele Helferinnen waren nötig, um dieses reichhhaltige Buffet anzurichten.
Begeisterung, viele Mmmmmmms und der häufig geäußerte Vorschlag: "Das sollte es jeden Tag geben" zeigten, dass sich die Arbeit gelohnt hat.

23. bis 25. März 2015: Projekttage Afrika

 

  

Erlebnistag "Trommeln für die eine Welt" mit der Gruppe Black&White:
Auftakt für alle
Tanzen und Trommelworkshop  
Singen 

Wir beschäftigen uns im Unterricht mit den Themen:
Tiere in Afrika
Leben in einem afrikanischen Dorf
Wo wächst die Schokolade?
Familienleben

9. März 2015: Bücher und mehr vom Förderverein

Wieder ein schöner Anlass, sich in der Eingangshalle unserer Schule zu versammeln, war der Besuch von der Vereinsvorsitzenden Frau Bisinger und der Schriftführerin Frau Steinhart. Als Vertreterinnen des Fördervereins überbrachten sie am Montag Bücher im Gesamtwert von 500,- € für die Antolin-Schülerbücherei sowie zwei Montessori-Materialien, die Geometrische Kommode und die Kontinentekiste. Nicht nur, dass anhand der Bücher die Kinder viele Leseabenteuer erleben können, werden durch die Materialien das handlungsorientierte Arbeiten und die Anschauung beim Lernen unterstützt. So stellte der Verein, der die Anschaffungen bei der Mitgliederversammlung beschlossen hat, erneut unter Beweis, welchen wichtigen Beitrag er für die schulische Arbeit leistet.

Auch konnte vor Ort, in der Eingangshalle, noch einmal auf die Bilder der Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ verwiesen werden, die im Hintergrund auf dem elektrischen Bildschirm liefen. Ein schöner Rückblick auf die Weihnachtsaktion verbunden mit der Freude über die strahlenden Kinderaugen.

13. Februar 2015: Eine Mütze für den Zunftmeister

Mit einem Gedicht bedankten sich die Drittklässler bei der Narrenzunft Schäf für die gespendeten Strickrahmen ...   

<

... und übergaben die damit gestrickte Mütze an Zunftmeister Kurt Geiger. Wie von ihm bestellt, in den Farben schwarz und blau!

 

 

27. Januar 2015: Lesung mit Stephan Bach

 

Der Schauspieler kommt…

Faszinierend, motivierend und mitreißend - mit diesen Worten kann die Lesung des Schauspielers Stephan Bach aus Bamberg beschrieben werden. Die Kinder wurden aktiv in das Geschehen um die Schatzsuche einbezogen und konnten den Fortgang der Geschichte aktiv begleiten. Geschriebener Text einer Schülerin:

Es war schön, er kann supercool schauspielern. Von mir aus könnte er jeden Tag kommen. Ich werde zwar Friseur, aber das kann ja ein Nebenjob werden. Ich fand den Papagei so witzig. Das war ein schöner Tag. Ich finde ihn toll. Das magische Baumhaus finde ich auch cool. Das war die schönste Schulzeit, die ich je erlebt habe.

Passend war auch der Überraschungsbesuch von Frau Bisinger, die einen Korb voller Bücher aus der Reihe „Das magische Baumhaus“ in die Schule brachte und sie als Geschenk überreichte. Nochmal ein herzliches Dankeschön! Als Vorsitzende des Fördervereins wurde sie spontan zur Lesung eingeladen und konnte sich ein Bild davon machen, wofür der Förderverein – der die Lesung finanzierte – sein Geld investiert. Ohne die Arbeit des Fördervereins wären die Lesung und viele andere Projekte vor Ort nicht möglich!

23. Februar: Spende der NZ "Schäf"

300,-€ waren es, die Herr Geiger als Zunftmeister der Narrenzunft "Schäf" der Schule überreichte. Statt des Geldes lagen bei der offiziellen Übergabe dafür 18 Strickrahmensets und 6 Bücher aus der Reihe Magisches Baumhaus. Die Freude der Schüler war groß, als sie hörten, dass sie nun in ihrer Grundschulzeit ihre eigene Wollmütze herstellen werden und die Bücher einen Vorgeschmack auf die Lesung zum Magischen Baumhaus am kommenden Dienstag (27.Jan.2015) mit einem angereisten Schauspieler bieten. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Geiger und alle Mitglieder der Narrenzunft! Selbstverständlich werden wir die von Ihnen, Herr Geiger, bestellte Mütze in den Farben blau und schwarz schnellstmöglich mit dem Rahmen stricken und Ihnen zukommen lassen.

Workshop: Erste Schritte ins Internet

Am 15.01.2015 nahmen die Drittklässler an einem Workshop des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg teil. Hierfür kam Frau Karrer zu uns an die Schule. Das Ziel war, die Medienkompetenz der Kinder zu schulen. Sie sollten einen sinnvollen Umgang mit dem Internet erlernen. Neben der Nutzung von Kindersuchmaschinen wurde beispielsweise auch auf Gefahren im Umgang mit dem Internet eingegangen.